White Paper: Mobile Banking: Vorschriften, Bedrohungen & Betrugsbekämpfung

Mobile Banking ist ein rund um die Uhr verfügbarer Remote-Service der Banken und Finanzinstitute, die ihren Kunden anbieten. Es wird über mobile Anwendungen bereitgestellt und ermöglicht die Überwachung von Kontoständen, Verfolgen von Transaktionen, Überweisungen usw.
Durch die zunehmende Akzeptanz des mobilen Banking steigen auch die Kundenerwartungen, wodurch die Banken unter Druck geraten. Es geht schon lange nicht mehr darum eine Anwendung anzubieten, sondern innovative Dienste zu bieten und den besten Schutz vor Datendiebstahl und Betrug zu gewährleisten. Um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, haben die Großbanken, Gemeinschaftsbanken und Kreditgenossenschaften rasch ihre mobilen Anwendungen entwickelt, die häufig mit neuen Funktionen aktualisiert werden.

In diesem Wettlauf gegen die Zeit wird die Sicherheit mobiler Anwendungen oft außer Acht gelassen. Mehrere durchgeführte Studien vom Pradeo Lab bestätigen, dass M-Banking Anwendungen im Durchschnitt 20 Schwachstellen aufweisen und selten für die komplexen mobilen Bedrohungen gerüstet sind.